Neuen Eintrag erstellen

Name:
Email:
Herkunft:
Homepage:
   
Nachricht:
Smilies
Klicken, um einzufügen
 
Antispam:
Feld bitte leerlassen! - Leave empty!

Einträge


<89> Petra aus M├╝nsterland
Eingetragen am: 05.10.2005 23:57
Hallo,

auch ich habe Tr├Ąnen in den Augen, weil mir die Geschichte so bekannt vorkommt. Ich weiss, wie es Euch ergeht...W├╝nsche Euch alles Gute f├╝r Eure Zukunft...

P.S. ein sch├Ânes Gedicht, welches ich nie vergessen werde...

Wenn du bei Nacht in den Himmel schaust, wird es dir sein, als lachten alle Sterne, weil ich auf einem von ihnen wohne, weil ich auf einem von ihnen lache. Du allein wirst Sterne haben, die lachen k├Ânnen!
Antoine de Saint-Exup├ęry


<88> Alke und Maren
Eingetragen am: 02.10.2005 14:57
Liebe Jutta, lieber Klaus, liebe Nadine,

Jenny wurde uns beim Durchlesen eurer so unglaublich liebevoll gestalteten Seiten wieder so lebendig und so vertraut. Ein M├Ądchen zum Knuddeln, ein ganz besonderer Sonnenschein! Sie hat ihr Leben so intensiv gelebt. Auch bei uns wird sie immer einen Platz im Herzen haben.

In Verbundenheit, Eure Alke und Maren



<87> May aus Saarland
Eingetragen am: 30.09.2005 15:12
Liebe familie von jenny und jenny ich kann euren schmerz gut verstehen ich habe mit 13 meine kleine schwester verloren!ich wei├č wie schlimm und f├╝rchtelrich es ist einen so sehr geliebten menschen zu verlieren!aber man muss stark sein un man muss vor allem los lassen k├Ânnen!aber ich glaube an euch und denke das es jenny dort oben sehr gut geht!!ich w├╝nsche euch alles alles liebe und ganz viel kraft! eure May


<86> Stephanie
Eingetragen am: 21.09.2005 22:52
Ich m├Âchte diese traurige aber auch wundersch├Ân gestaltete Seite nicht gru├člos verlassen. Was f├╝r ein s├╝├čes lichtausstrahlendes M├Ądchen habe ich hier kennenlernen d├╝rfen, DANKE daf├╝r!


<85> Kirsten aus Buchholz[email protected]
Eingetragen am: 19.09.2005 14:40

So oft versuche ich schon die richtigen Worte zu finden, um Euch mitzuteilen, wie sch├Ân diese Homepage doch ist.. Ich bin zu einer h├Ąufigen Besucherin geworden und mir kommt es so vor, als ob Jenny im Kindergarten vor mir steht und sagt: "Kirsten kannst Du mir..." ab und zu schaue ich mir dann auch noch Fotos an, die wir auf unterschiedlichen Festen im Kindergarten gemacht haben und die gemalten Bilder von ihr, die sie immer gerne an uns verschenkt hat.. Jenny w├Ąre- ist bestimmt total stolz auf diese Seite.
Mir kommt es so vor, als w├Ąre es erst vor ein paar Tagen passiert, denn bei mir sind die Erinnerungen an die Beerdigung noch sehr oft da (auch jetzt laufen die Tr├Ąnen)..
Liebe Gr├╝sse von Jennifers ehemaligen Erzieherin Kirsten aus dem Kindergarten in Eckel


<84> andrea [email protected]
http://www.angewinner.de
Eingetragen am: 18.09.2005 17:57
Denk Dir ein Bild. Weites Meer.
Ein Segelschiff setzt seine weissen Segel
und gleitet hinaus in die offene See.
Du siehst, wie kleiner und kleiner wird.
Wo Wasser und Himmel sich treffen,
verschwindet es.
Da sagt jemand: nun ist es gegangen.
Ein anderer sagt: es kommt.
Der Tod ist ein Horizont, und ein Horizont
ist nichts anderes als die Grenze
unseres Sehens.
Wenn wir um einen Menschen trauern,
freuen sich andere,
ihn hinter der Grenze wieder zu sehen.

(Peter Streiff)


<83> AGN aus rhein-main[email protected]
http://www.haltet-die-welt-an.de.vu
Eingetragen am: 18.09.2005 17:57
Mutterliebe

Die Sterne sind nun dein Zuhaus',
ich konnte dich nicht halten;
am abend leuchten sie zu Hauf',
meine Lieb' wird nie erkalten.
Du bist im Wind der mich liebkost,
im Regen der mich kuesst;
nun endlich lasse ich dich los,
weil du stets bei mir bist..
Du schenkst mir warme Sonnenstrahlen,
wenn ich verzweifelt bin;
du wirst mir bunte Blaetter malen,
erhellst mir meinen Sinn.
Ich schick dir einen Luftballon,
mit Liebe prall gefuellt;
er steigt gen Himmel, fliegt davon,
und Freude mich umhuellt.
Ich denk' an dich an jedem Tag,
ich hab' dich nie verloren;
niemand ahnt, wie ich dich mag,
denn ich hab dich geboren.

(Autor unbekannt)


<82> Loni aus D[email protected]
http://www.leben-abseits.de
Eingetragen am: 06.09.2005 18:35
Ich habe diese Homepage gesehen und sofort gemerkt was f├╝r Herz und was f├╝r Trauer in dieser Homepage ist. Es tut mir sehr leid was ihnen passiert ist . Ich hoffe Sie werden damit leben lernen .

In Liebe Loni


<81> sabrina aus bayern[email protected]
http://www.carookee.com/forum/Engelsforum
Eingetragen am: 04.09.2005 17:14
Schon oft habe ich diese Seiten besucht und immer wieder glitzern Tr├Ąnen in meinen Augen.
Ihre Liebe zu Ihrem Engel kann ich richtig sp├╝ren, ganz viel Kraft f├╝r die weitere Zeit w├╝nscht Ihnen
Sabrina mit Marcel f├╝r immer im Herzen


<80> Daniela Sommrey aus NRW
http://derbestepapaderwelt.de
Eingetragen am: 01.09.2005 08:53
Liebe Familie Th├Âlke

durch Zufall bin ich auch Eure Seite gesto├čen.

Beim Lesen Eurer liebevoll gestaltende Seite liefen mir die Tr├Ąnen,ich habe 3 M├Ądchen,die j├╝ngste ist 8 Jahre,einige Spr├╝che von eurem blonden Engel kommen mir sehr bekannt vor.

Ich wei├č nicht,was ich schreiben soll,ihr habt mein tiefstes Mitgef├╝hl,ich habe meine beiden Eltern sehr fr├╝h verloren,aber ich glaube es gibt nichts schlimmeres,als das eigene Kind zu verlieren.

Unsere Lieben wachsen,
wenn sie gegangen sind,
in uns hinein,
werden Teil von uns,
geben uns ihre Liebe und Kraft.
Und am Ende bewahren
wir sie unsichtbar in uns.

Ich w├╝nsche Euch ganz viel Kraft euer blonden Engel wird immer bei Euch und in Euch sein

Traurige Gr├╝├če
Daniela



<79> Martina aus Sachsen
http://jennifers-gedenkseite.de
Eingetragen am: 30.08.2005 14:38
Liebe Familie,

mit Tr├Ąnen in den Augen habe ich Ihre und Jennys Geschichte gelesen...
Uns bleibt nur zu Hoffen, dass "unsere Jenny`s" nicht leiden mussten,
und dass es ihnen jetzt gut geht, wo immer sie jetzt auch sind.
Vergangenen Sonntag ist es auch 3 Jahre her, dass "unsere"Jennife r
t├Âdlich verungl├╝ckt ist - sie wurde nur 14 Jahre alt.

Ich w├╝nsche Ihnen weiterhin viel Kraft.

Liebe stille Gr├╝├če
von Martina mit Jennifer im Herzen


<78> Silke aus Niederkassel[email protected]
Eingetragen am: 29.08.2005 15:53
Ihr Lieben, auch mich brachte ein zufall hierher.

Ich finde esganz furchtbar, immer wieder zu sehen, dass schon die Kleinsten unter uns sterben m├╝├čen.
mich ber├╝hrt eure Geschichte sehr, weil ich auch eine Tochte in dem gleichen Alter habe.

habe viele Gemeinsamkeiten zu eurer Tochter entdecken k├Ânnen, da sieht man es mal wiedr, die Kleinen sind doch alle gleich, und doch soo verschieden, sie sind Gold wert, sie sind das h├Âchaste Gut.
Meine ist nun sechs und gerade in die Schule gekommen, ich hoffe auch immer, das sie mir wieder heil nach Hause kommt.Ich w├╝├čte nicht, was ich tun w├╝rde, wenn sie auf einmal sterben m├╝├čet, mein Leben w├Ąre am Ende, ich w├╝nsche euch auf jedenfall viel, viel Kraft und Mut, weiter durchs Leben zu gehen,es zu meistern und trotzdem noch viele sch├Âne Dinge sehen, die es noch zu entdecken gibt.
Die Geschichte mit ihren Zeichnungen, finde ich unheimlich, ich denke auch, sie hat gwu├čt, was passieren wird, im Unterbewusstsein hat sie es gewusst, es passieren halt diese Dinge nicht aus Zufall, es gibt keinen Zufall, es ist alles vorbestimmt, aber manchmal fragt man sich warum.

Aber diese Bilder sagen so viel aus, und sie sind so ganz anders, als man es sonst von Kinderbildern gewohnt ist.

Es gibt halt Dinge, die nicht einfach zu verstehen sind.

Ich w├╝nsche euch also nochmals viel vile Kraft und es tut mir leid, dass ihr eure Kleine hergeben mu├čtet und ich kann Gott nur bitten, mir mein Kind zu lassen, damit es gro├č und gl├╝cklich werden kann.
Darum bitte ich Gott.
Und ich werde heute Abend mal eine Kerze aufstellen, f├╝r all die vielen Sternenkinder, die es gibt, leider gibt es viel zu vile davon.

Es gr├╝├čt euch lieb


Silke Kern


<77> Martina aus Leipzig[email protected]
http://www.mariann.beep.de
Eingetragen am: 28.08.2005 08:15
Hallo ihr Lieben,
durch Zufall bin ich auf eure sehr liebevoll eingerichtete Homepage gesto├čen.Es ist so schlimm,wenn unsere Kinder vor uns gehen....das leid ist so unendlich....die Leere....es zerreist einem das Herz....so unbegreiflich....Ich habe auch meine Tochter verlohren....Ich schick euch ganz viel Kraft und Sonnenstrahlen...
Martina mit Tr├Ąnen in den Augen und Mariann im Herzen
P.S.:├╝brigens bin ich n├Ąchsten Samstag in Hamburg und treffe mich dort u.a.mit Eltern,die ihr Engel verlohren haben


<76> Karin aus Gerolzhofen[email protected]
http://www.anja-endres.com
Eingetragen am: 25.08.2005 23:05
Hallo ihr lieben,
gut machen sich die Schmetterlinge bestimmt gefallen sie Jennifer auch.Sie passen so gut auf die mit viel Liebe gemachte Homepage.
In Gedanken bei unseren beiden Engeln!
Liebe Gr├╝├če Karin mit Anja immer im Herzen.


<75> Burga aus Niedersachsen
http://www.henckenshomepage.de
Eingetragen am: 23.08.2005 21:29
Liebe Familie von Jenny,
tieftraurig, mit Tr├Ąnen in den Augen sitze ich hier und lese auf dieser HP, die so voller Liebe ist.

Mama / Papa

Ganz weit drau├čen
am Ende des Regenbogens werde ich auf Dich warten -
und wenn Du dann endlich kommst
werde ich sitzen bleiben
mit verschr├Ąnkten Armen ├╝ber meine Knien -
damit Du nicht zu fr├╝h erf├Ąhrst mit welcher Sehnsucht
ich Dich erwartet habe

(Autor unbekannt)

Ich w├╝nsche Euch viel Kraft

Burga (mit Lea im Herzen) Selina und Nele an der Hand


<74> Beatrice aus Deutschland
Eingetragen am: 20.08.2005 22:34
jetzt verschreibe ich mich schon bei meinem eigenen namen. sorry


<73> Betarice aus Deutschland
Eingetragen am: 20.08.2005 22:33
liebe familie von jenny, ich bin durch zufall auf eure seite gekommen. ich kann gar nicht in worte fassen, was ich f├╝hle. so schrecklich ist das alles. ich kann so gut verstehen wie ihr euch f├╝hlt.
aber ich freue mich auch f├╝r euch, dass ihr noch eine tochter bekommen habt! schade, dass ihr es nicht auf eurer HP erw├Ąhnt habt, ich habe es durch einen zeitungsartikel erfahren. ich hoffe dass eure kleine euch wieder neuen lebensmut gibt!

aber ganz ehrlich, die zeichnungen von jenny fand ich wirklich erschreckend und ein wenig gruselig. ob sie wirklich etwas geahnt hat? aber ich bin sicher, dort wo jenny jetzt ist wird es ihr gut gehen!

viele liebe gr├╝├če von beatrice mit sita im herzen


<72> Mone [email protected]
http://engel-felix.de.vu
Eingetragen am: 19.08.2005 13:36
...ihr habt eine wundervolle Seite f├╝r eure Jenny gemacht.
Gerne w├╝rde ich Eure Seite bei meinem Felix www.engel-felix.de.vu verlinken.
Ich w├╝nsche Euch alles Liebe und viel Kraft f├╝r die Zukunft.
Stille Umarmung, mone


<71> Merle aus Bielefeld[email protected]
Eingetragen am: 18.08.2005 21:14
Hallo,
ich wei├č gar nicht was ich schreiben soll. Bin noch viel zu bewegt.
Diese HP ist mit so viel Liebe gemacht. Wenn Jenny das sehen k├Ânnte, w├Ąre sie bestimmt sehr froh.
Viel Gl├╝ck!
Merle


<70> Detlev aus M├╝nsterland
http://www.detlev-privat.de.vu
Eingetragen am: 16.08.2005 22:22
Bin zuf├Ąllig auf Deiner Homepage zwischengelandet und muss sagen, sie gef├Ąllt mir sehr gut. W├╝rde mich ├╝ber einen Gegenbesuch sehr freuen! Viele Gr├╝├če von Detlev!


<69> Daniela aus Lampertheim in Hessen[email protected]
http://www.engel-sterne-himmelszelt.de
Eingetragen am: 16.08.2005 08:54
Liebe Fam. Th├Âlke,

ich habe die Seite von Jenny auf ENGEL STERNE HIMMELSZELT verlinkt. Sie f├╝hlt sich da bestimmt bei den anderen Sternenkindern wohl. Wie versprochen habe ich alles mit Ruhe gelesen und in mir kam alles Erlebte mit unserem Freund Lothar hoch. Unfall-Intensivstation-An schwellen des Hirns-OP-Ger├Ąte abschalten-dann doch selbsst. geatmet-fast 7 Jahre Wachkoma-immer an seiner Seite bis zum Sterbebett. Ich habe sehr darunter gelitten und es war "nur" ein sehr guter Freund von uns. Aber ein wichtiger Mensch von der Sorte m├╝sste es mehr geben. Ich will mir garnicht vorstellen m├╝ssen, wenn diese Situation beim eigenen Kind eintritt! Grauenhaft! Ich bewundere eure Kraft und eure Jenny-Maus ist bestimmt m├Ąchtig stolz auf euch...denn sie merkt, dass ihr sie liebt bis in den Himmel, einmal um das ganze Weltall herum und wieder zur├╝ck!

Ich dr├╝cke euch und schicke Kraftspendende Gr├╝├če

Daniela Getrost


<68> Gisela mit Bj├Ârn im Herzen aus Augsburg[email protected]
http://www.gisela-wever.de/dertag/sorge.htm
Eingetragen am: 16.08.2005 00:00
eine sehr sch├Âne Hp habt ihr f├╝r jenny gemacht!
ich w├╝nsche euch weiter viel kraft
in liebe
gisela mit bj├Ârn im herzen


<67> Biggi aus Osnabr├╝ck[email protected]
http://www.biggi1951.de
Eingetragen am: 13.08.2005 18:19
Liebe Familie Th├Âlke!
Ich bin durch Zufall auf Ihre Homepage gekommen und habe f├╝r Jenny einen Platz auf meiner "Sternenkinder" Seite eingerichtet.
Ich w├╝nsche Ihnen alles Liebe.
Liebe Gr├╝├če
Biggi


<66> Herbert Leonhardt aus Klecken[email protected]
http://www.TimosGedenken.de
Eingetragen am: 11.08.2005 21:11
Hallo Klaus
Ich wei├č gar nicht wie ich anfangen soll.Leider habe auch ich damals das Ungl├╝ck miterlebt das heisst ich habe den Hubschrauber abfliegen gesehen und habe erst hinterher erfahren was passiert ist.Ich hatte leider damals keinen passenden Worte f├╝r euch habe aber immer an die kleine und an euch gedacht wie man wohl mit so viel schmerz im Herzen fertig wird.ja und nun hat es auch mich getroffen wie ihr vieleicht ja schon aus dem wochenblatt erfahren habt.Timo wahr auch erst 22 und eigentlicht viel zu jung.Auch ich habe Timo eine Seite Eingerichtet bevor ich von eurer Seite erfahren habe die ich sehr sch├Ân finde.So Klaus ich w├╝nsche euch weiterhin viel Kraft und wenn ihr Lust habt k├Ânnt ihr gerne mal auf eine Tasse kaffee vorbei schauen.Gru├č Dein Ehemaliger Kollege Herbert


<65> Ramona aus L├╝neburg
Eingetragen am: 11.08.2005 14:47
Ich weis nicht wieviele Tr├Ąnen mir gerade beim Lesen dieser Seiten ├╝ber die Wangen liefen. Es ist ersch├╝tternd, ich finde kaum Worte die nur ann├Ąhernd tr├Âstend wirken k├Ânnten. Aber vielleicht ist es f├╝r Sie als Familie eine kleine St├╝tze zu wissen das sie mit dem was sie hier f├╝r Jenny tun auch eine Hilfe f├╝r andere ┬▓betroffene┬▓Familien ist. Es ist Hochachtungsvoll.


<64> Jaqui aus winsen
Eingetragen am: 11.08.2005 14:05
liebe fam Th├Âlke
Es tut mir leid was mit Jenny passiert ist. ich ahbe ihre Anzeige im Wochenblatt gelesen und bin dadrauf ihre sch├Âne Hp gekommen.mir fehlen die worte Jenny wird immer bei euch sein sie wird hinab zu ihnen gucken und auch sonst f├╝r immer in ihren Herzen bleiben ich w├╝nsche ihnen ganz viel Kraft und liebe


<63> Yvonne aus Klecken
Eingetragen am: 11.08.2005 11:04
Liebe Familie Th├Âlke,

auch ich bin durch Ihre Anzeige im gestrigen Wochenblatt auf diese liebevolle HP aufmerksam geworden, wusste aber schon vorher von dem tragischen Unfall hier vor drei Jahren,da ich vor drei Jahren erst mit meinem Freund aus Klecken zusammen gekommen bin. Mir fehlen wie sovielen anderen hier auch die Worte, und gerade jetzt wo ich diese Zeilen an Sie schreiben muss, laufen mir ein paar Tr├Ąnchen runter. Ich kenne nur Sie, Herr Th├Âlke, vom sehen. Sie sind mal den Schulbus gefahren, wo ich selbst noch etwas kleiner war !
Ich w├╝nsche Ihnen & der ganzen Familie weiterhin ganz viel Kraft.Eurer Jenny geht es im Himmel sicherlich gut, und sie wird f├╝r immer bei Euch, in Euren Herzen sein und mit Stolz auf Euch herunter sehen.


<62> beardi
Eingetragen am: 11.08.2005 10:03
ganz viel liebe .euer sternchen wird euch immer leuchten,


<61> Conny aus Wulfsen
Eingetragen am: 11.08.2005 08:52
Liebe Familie, liebes Sternenkind,

ich habe die Anzeige zum 10. Geburtstag im Wochenblatt endeckt und dabei neugierig geworden. Das, was ich nun gelesen habe, hat mich zu Tr├Ąnen ersch├╝ttert. Ich sitze nun hier und finde keine Worte.

Ihr habt Eurem Sternenkind ein wundersch├Ânes Gedenken hinterlassen. Sie war doch schon zu Lebzeiten ein kleiner Engel.

Erstaunlich und nachdenklich haben mich die Zeichnungen von Jennifer gemacht; wu├čte sie m├Âglicherweise schon, da├č ihre Zeit bei Euch begrenzt sein w├╝rde?? Wir werden es wahrscheinlich nie wissen ...

Ich w├╝nsche Euch ganz viel Kraft und Liebe f├╝reinander.

Seid umarmt
Conny


<60> Saskia Schmidt aus Welle
Eingetragen am: 11.08.2005 08:05
Liebe Familie

Ich k├Ânnte einen ganzen Roman schreiben um meine Gef├╝hle auszudr├╝cken, die ich empfunden habe, als ich von Ihrer Jenny las. Und trotzdem fehlen mir die Worte. Doch eins m├Âchte ich sagen: Obwohl ich ihre Jenny nicht kannte, liefen mir Tr├Ąnen ├╝bers Gesicht, als ich Ihre Geschichte las. Ich m├Âchte Ihnen hiermit mein aufrichtiges Beileid ├╝berbringen und Ihnen sagen, dass Jenny niemals vergessen werden kann, wenn sie so gro├čartige Eltern hatte, die soviele Menschen an ihrem Schmerz und ihrer Errinerung teil haben lassen!
Saskia Schmidt

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 
21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 
41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 

Zurück

Gästebuch kostenlos - powered by 12book.de